Editionen von Microsoft Office 2019

Office 2019 ist in fünf Editionen erhältlich, wobei jede Edition auf eine einzigartige Benutzergruppe ausgerichtet ist. Zu wissen, welche Edition für Ihre Branche am besten geeignet ist, ist der Schlüssel, um Office 2019 optimal zu nutzen.

  • Office 2019 Home and Student für Mac

    $ 88.89 USD

    • Office-Apps
      • Word
      • Power Point
      • Excel
      • OneNote
      • Outlook
      • Publisher
      • Zugriff auf
    • lebenslange Standardlizenz

    • funktioniert unter Windows 10

    • funktioniert mit Visio 2019 & Project 2019

    • 24/7 Live-Chat-Kundensupport

  • Office 2019 Home und Business

    $ 147.99 USD

    • Office-Apps
      • Word
      • Power Point
      • Excel
      • OneNote
      • Outlook
      • Publisher
      • Zugriff auf
    • lebenslange Standardlizenz

    • funktioniert unter Windows 10

    • funktioniert mit Visio 2019 & Project 2019

    • 24/7 Live-Chat-Kundensupport

  • Office Professional 2019

    $ 266.99 USD

    • Office-Apps
      • Word
      • Power Point
      • Excel
      • OneNote
      • Outlook
      • Publisher
      • Zugriff auf
    • lebenslange Standardlizenz

    • funktioniert unter Windows 10

    • funktioniert mit Visio 2019 & Project 2019

    • 24/7 Live-Chat-Kundensupport

  • Office Professional Plus 2019

    $ 599.99 USD

    • Office-Apps
      • Word
      • Power Point
      • Excel
      • OneNote
      • Outlook
      • Publisher
      • Zugriff auf
    • lebenslange Standardlizenz

    • funktioniert unter Windows 10

    • funktioniert mit Visio 2019 & Project 2019

    • 24/7 Live-Chat-Kundensupport

Microsoft Office 2019 Vergleich

Siehe Vergleichstabelle

Office 2019 ist die neueste funktionsreiche Version der Microsoft Office-Suite, die sich sowohl an Privat- als auch an Geschäftsbenutzer richtet. Im Gegensatz zu den für Office 365 erforderlichen Abonnementgebühren genügt eine einmalige Zahlung, um Office 2019 in die Hände zu bekommen. Während viele Office-Benutzer einen Wechsel zu Office 365 in Betracht ziehen, bleibt Office 2019 weiterhin die erste Wahl für Benutzer, die benötigen keine Cloud-Sharing-Dienste, da sie über grundlegende Office-Apps auf einem einzelnen PC verfügen.

Sobald Sie Office 2019 in der Hand haben, erhalten Sie Zugriff auf die leistungsstärksten Office-Apps, einschließlich PowerPoints, Excel und Word. Jede App bietet ein hohes Maß an Kontrolle und Tiefe, das andere Open-Source-Office-Alternativen nicht bieten. Microsoft wird jedoch keine Funktionsverbesserungen (abgesehen von Fehler- und Sicherheitsfixes) für Office 2019-Benutzer bereitstellen. Office 365 hingegen wird weiterhin regelmäßig neue Funktionen erhalten, da es ein abonnementbasiertes Modell verwendet.

Welche Office 2019-Version benötigen Sie?

Machen Sie jetzt unseren Fragebogen, um es herauszufinden

Start
  • Microsoft Office 2019 Home und Student

    $ € 89.99

    Die Home and Student Edition richtet sich an Benutzer, die ihre Produktivität bei der Arbeit zu Hause oder in der Schule maximieren möchten. Apps wie OneNote, PowerPoint, Excel und Word werden mit dem Softwarepaket geliefert und bieten Ihnen intuitive Tools zum Analysieren von Daten, umfangreiche Authoring-Funktionen und Design-Steuerelemente zum Erstellen pixelgenauer Layouts.

    Sie erhalten auch Cloud-Zugriff, damit Sie Ihre Dokumente online hochladen und aus der Ferne bearbeiten können. Obwohl Home and Student für die Verwendung auf einem einzigen PC entwickelt wurde, enthält es Tools für die Zusammenarbeit, mit denen Sie mit Ihrem Team auf der gleichen Seite sein können.

  • Microsoft Office 2019 Home und Business

    $ 154.99

    Die Home and Business Edition ähnelt der Home and Student Edition, jedoch mit Outlook für Kleinunternehmer. In dieser Office 2019-Edition finden Sie alle Kernanwendungen von Microsoft Office. Home and Business dient als hervorragendes Bindeglied zwischen den professionellen Business- und Home-Editionen von Microsoft Office. Es eignet sich für Kleinunternehmer, die Kontaktverwaltungsfunktionen sowie die grundlegenden Office-Apps benötigen.

  • Microsoft Office Professional 2019

    $ 248.99

    Mit der Professional Edition können Sie überall und jederzeit mit jedem produktiv arbeiten. Neben den 2019er OneNote-, Outlook-, PowerPoint-, Excel- und Word-Versionen bietet das Produkt neue Verbesserungen von Access und Publisher. Verwenden Sie es, um produktiver zu sein und Zeit zu sparen, wenn Sie an den zeitsensibelsten und professionellsten Aufgaben arbeiten. Office 2019 Professional erleichtert die Zusammenarbeit mit Teams, da Sie Dokumente online speichern können.

  • Offene Standardlizenz für Microsoft Office 2019

    $ 468.99

    Die Standard Edition enthält Publisher, PowerPoint, Excel, Word und Outlook. Es richtet sich an Unternehmen, die Desktop-Office-Apps für ihre PCs benötigen. Mit dieser Edition können Sie eine virtuelle Maschine oder einen Remote-Computer über eine Netzwerkverbindung mit Terminaldiensten steuern. Als Administrator können Sie sogar Benutzerkonten und Computer mit Gruppenrichtlinien steuern.

  • Microsoft Office Professional Plus 2019

    $ 599.99

    Office 2019 Professional Plus Edition bietet erweiterte Funktionen als die der Standard Edition. Das Softwarepaket ist nicht nur über die Volumenlizenzierungskanäle von Microsoft verfügbar, sondern umfasst auch Kernanwendungen wie Skype for Business, Access, Publisher und Outlook (mit denen Sie E-Mails archivieren können).

    Scannen Sie Ihre Präsentationen und Tabellenkalkulationen auf Inkonsistenzen und Fehler mit dem Inquire-Tool in PowerPoint und Excel. Office 2019 Professional Plus bietet Websitepostfächer, mit denen Sie von Outlook aus auf Dokumente in SharePoint und projektbezogene E-Mails in Exchange zugreifen können.

  • Microsoft Office 2019 Professional Plus Open-Lizenz

    $ 618.99

    Für Kunden, die noch nicht auf die Cloud umgestellt sind, bietet Office Office Professional Plus 2019 Open License. Diese Edition ist vollgepackt mit den wichtigsten Funktionen für Unternehmen, die Desktop-Office-Anwendungen für den PC sowie Instant Messaging und HD-Videokonferenzen benötigen.

    Zu den klassischen Versionen von Office-Apps, die auf einem PC oder Mac installiert sind, gehören Outlook, Word, Excel, PowerPoint, Publisher und Access. Sie haben auch Zugriff auf OneNote und alle seine Funktionen. Ebenso erhalten Sie Webversionen von Word, OneNote, Excel und PowerPoint. Diese Version von Office bietet Systemadministratoren die Möglichkeit, Computer und Benutzerkonten mithilfe von Gruppenrichtlinien zentral zu steuern. Sie können mit der Volumenaktivierung Software für viele Benutzer gleichzeitig bereitstellen. Sie können über eine Netzwerkverbindung mit Terminaldiensten die Kontrolle über einen Remote-Computer oder eine virtuelle Maschine übernehmen. IT-Administratoren können das In-Place-Archiv und die eDiscovery zentral verwalten

  • Welche Funktionen haben die Editionen von Microsoft Office 2019 gemeinsam? Welche Funktionen zeichnen sie aus?

    Während die Begriffe Edition und Version im Zusammenhang mit Softwareprodukten unterschiedliche Bedeutungen haben, werden die Unterschiede bei den meisten Menschen nicht verstanden. Der Begriff Edition wird einer Variation eines Programms mit unterschiedlichen Funktionen und Tools für eine bestimmte Zielgruppe zugeordnet. Andererseits ist der Begriff Version mit der Versionsnummer oder Build-Nummer des von Ihnen verwendeten Produkts in Bezug auf die Veröffentlichungsreihenfolge des Herstellers verbunden.

    Es ist wichtig, diese beiden Begriffe zu verstehen, insbesondere wenn Sie eine bestimmte Edition eines Programms kaufen oder ein Update eines vorhandenen Programms installieren möchten.

  • Vergleich der Office 2019-Editionen miteinander

    Wenn es um Microsoft Office 2019 geht, bedeutet der Begriff Version, dass es Variationen von Office 2019 gibt, die sich an verschiedene Benutzer (einschließlich Unternehmen, Unternehmen und Privatanwender) richten. Microsoft hat die Professional- und Professional Plus-Editionen von Office 2019 für große Unternehmen bzw. Konzerne veröffentlicht . Die Professional-Edition (lizenziert für den kommerziellen und privaten Gebrauch) umfasst Desktop-Versionen von Word, Access, Publisher, Outlook, OneNote und Excel 2019. Folglich enthält die Professional Plus-Edition alle in Office 2019 Standard enthaltenen Apps sowie Skype for Business, Access und Herausgeber.

    Office Professional Plus bietet grundlegende Funktionen für Unternehmen, die Desktop-Office-Apps für ihre PCs sowie HD-Video und Instant Messaging suchen. Mit dieser Edition können Sie mit Freunden oder Familienmitgliedern an verschiedenen Orten oder Zeitzonen kommunizieren, den Skype for Business-Client oder den Lync-Client verwenden, um Sprachanrufe zu tätigen und verschiedene Ansichten und nette Excel-Daten zu genießen. Sie erhalten auch App-Telemetrie, die automatisch Daten für nützliche Analysen misst und sammelt.

    Office 2019 Professional läuft nur auf PCs mit installiertem Windows 10. Die Standard-Edition (auch als Desktop-Edition bekannt) wurde entwickelt, um eine Vielzahl von Verbrauchern bequem zu bedienen. Es packt alle grundlegenden Microsoft Office-Apps an einem Ort und macht sie so einfach zu verwenden. Die Edition enthält außerdem Publisher (für verbesserte professionelle Desktop-Designs) und Outlook für die Kommunikations- und E-Mail-Verwaltung

    Office Standard 2019 bietet Ihnen Zugriff auf zusätzliche OneNote-Funktionen, Webversionen von Produktivitäts-Apps wie PowerPoint, Excel, OneNote und Word sowie klassische Versionen von Office-Apps, die Sie auf einem einzelnen PC installieren können. Mit Administratorrechten können Sie mit der Volumenaktivierung Software für mehrere Benutzer gleichzeitig bereitstellen.

  • Was sind die Hauptunterschiede zwischen Home and Student und Home and Business?

    Der Hauptunterschied zwischen Office 2019 Home and Student und Office 2019 Home and Business besteht darin, dass letzteres mit Outlook 2019 geliefert wird, während ersteres fehlt. Beide Editionen stehen Windows- und Mac-Benutzern zur Verfügung, während Office 2019 Professional nur auf Windows beschränkt ist. Die Home and Business Edition bietet Ihnen alle Tools, die Sie benötigen, um mit Kollegen, Familie und Freunden aus verschiedenen Teilen der Welt in Verbindung zu bleiben.

    Ist ein Upgrade von Office 2016 auf Office 2019 Ihre Zeit und Ihr Geld wert?

    Mit der Version 2018 von Office 2019 war es Microsofts Ziel, die unbefristeten Versionen der Office Suite auf die Click-to-Run-Technologie umzustellen, um die Sicherheit zu verbessern und die Kosten zu minimieren. Zu den Vorteilen dieses Ansatzes gehören ein einfaches Upgrade-Gateway zu Office 365 ProPlus, eine Reduzierung des Netzwerkverbrauchs (dank der Download-Optimierungsfunktion von Windows 10) und aktuelle Anwendungen. Zu den weiteren Vorteilen gehören unternehmensorientierte Verwaltungsfunktionen und vorhersehbare Sicherheitsupdates jeden Monat. Mit diesem Ansatz können Office-Benutzer nahtlos von älteren Microsoft-basierten Produkten zu Office 2019 wechseln.

    Lohnt sich ein Upgrade von Office 2019 auf Office 2016? Die kurze Antwort auf diese Frage ist JA. Microsoft stellt die Cloud-Unterstützung für Office 2016 bis Oktober 2020 ein. Wenn Sie ein Office 2016-Benutzer sind, werden Sie an diesem Tag nicht auf Microsoft-Clouddienste einschließlich Anwendungen wie OneDrive und Exchange zugreifen.

  • Welche neuen Funktionen bietet Office 2019?

    Das herausragende Feature von Office 2019 ist die Text-to-Speech-Funktion, die eine hervorragende Sprachqualität in vier verschiedenen Sprachen (Englisch, Deutsch, Spanisch und Portugiesisch) bietet. Neben der Text-to-Speech-Funktionalität macht PowerPoint auch beim Upgrade auf Office 2019 einen Unterschied. Das neue PowerPoint bietet Verbesserungen für den Wanderstift, Morph (eine intuitive Art des Übergangs) und Unterstützung für 3D-Modelle und Vektorsymbole.

    Excel in Office 2019 bietet PowerQuery-Verbesserungen, PowerPivot-Verbesserungen, Excel-Konnektoren, @Erwähnungen und 2D-Karten, Zeitleisten und Trichterdiagramme. Sie benötigen ein aktives Office 365-Abonnement, um Stocks zu verwenden oder die Co-Authoring-Funktionen in Excel zu nutzen. Outlook wird mit Reise- und Lieferübersichtskarten, einem intelligenten Eingabefach, @ Erwähnungen, Office Groups 365 und aktualisierten Kontaktkarten geliefert.

    Microsoft hat die OneNote-Desktopanwendung durch OneNote für Windows 10 in Office 2019 ersetzt.

    Das Office-Bereitstellungstool ist praktisch, wenn Sie OneNote 2016 immer noch der neuen Version unter Windows vorziehen. Mac-Benutzer haben die Möglichkeit, OneNote manuell zu deinstallieren, wenn es als Teil der Microsoft Office 2019 Suite installiert wird. Sie können die Produktivitäts-App auch kostenlos aus dem App Store von Apple herunterladen.

  • Welche Office 2019-Version benötigen Sie?

    Machen Sie jetzt unseren Fragebogen, um es herauszufinden

    Start
  • Microsoft Office 2016: Ein Überblick

    Office 16, auch als Office 2016 bezeichnet, ist der Nachfolger von Office für Mac 2011 und Office 2013, während es weiterhin Teil der Microsoft Office-Produktivitätssuite ist. Microsoft hat die macOS-Version und die Windows-Version (für Office 365-Benutzer) bereits 2015 veröffentlicht.

    Obwohl der Mainstream-Supportzeitraum am 13. Oktober 2020 endet, erhalten die meisten Editionen noch bis zum 14. Oktober 2025 Support. Office 2016 ist das letzte Produkt unter der Microsoft Office Suite. Kompatibel mit Windows 8/8.1, Windows 7, Windows Server 2016, Windows Server 2012 R2, Windows Server 2012 R2 und Windows Server 2008 R2.

    Bei seiner Veröffentlichung führte Office 2016 drei Themen ein, darunter Standard, Weiß und Dunkelgrau. Das Standarddesign, dessen Farboptionen dem verwendeten Anwendungstyp entsprechen, ist dafür bekannt, Registerkartenüberschriften ein eigenes Aussehen zu verleihen. Office 2016 behielt das Benutzeroberflächendesign des Vorgängers bei. Es behielt auch das flache Design bei, das Microsoft zusammen mit seiner Metro-Designsprache eingeführt hatte, um dem Layout von Microsoft Office Mobile zu entsprechen.

  • Gibt es Unterschiede in den Systemanforderungen?

    Office 2016 und Office 2019 können problemlos auf einem bescheidenen Computer ausgeführt werden. Die Betriebssystemanforderungen ändern sich, wenn Sie sie auf Ihrem PC installieren. Office 2019 erfordert einen PC, der unter Windows Server 2019 oder Windows 10 ausgeführt wird, und ein MacBook, das auf den drei neuesten Versionen von OSX ausgeführt wird. Microsoft neigt dazu, die Unterstützung für ältere Versionen von Betriebssystemen, die für MacBooks entwickelt wurden, zugunsten der neuen einzustellen Bildschirmauflösung von 1 x 64 Pixeln für Office 86. Der PC sollte außerdem über eine DirectX-3-Grafikkarte, eine Installation von .Net 2 oder höher und das neueste Betriebssystem verfügen. Die neueste Version von Browsern wie Microsoft Edge, Firefox, Chrome, Safari und Internet Explorer wird ebenfalls benötigt, um die Funktionen von Office 1280 zu maximieren.

    Zu den Systemanforderungen für ein MacBook gehören ein Intel-Prozessor, ein Monitor mit 1280 x 800 (oder höher), das Festplattenformat HFS+ und 4 GB RAM. Sie benötigen außerdem 6 GB freien Festplattenspeicher und die neueste Version der Browser Firefox, Chrome oder Safari. Die Installation erfordert ein DVD-Laufwerk, ein lokales Netzwerk (für Installationen über ein Netzwerk) oder eine aktive Internetverbindung.

    Office 2019 läuft auf einem Windows-PC mit 1.6 GHz oder schnellerem 2-Core-Prozessor (2.0 GHz-Prozessor erforderlich für Office 2019 Pro Plus), Windows 10 oder Windows Server 2019, 4 GB/2 GB RAM, einem Microsoft-Konto, Internetfunktionalität und 4 GB des verfügbaren Speicherplatzes. Sie benötigen ein Touch-fähiges Gerät, um die Multi-Touch-Funktionalität nutzen zu können. Die anderen Systemanforderungen entsprechen denen eines Windows-PCs, um Office 2016 zu installieren. Mac-Benutzer benötigen ein MacBook mit Intel-Prozessor, 4 GB RAM, 10 GB freiem Festplattenspeicher (im HFS+-Festplattenformat), Internetfunktionalität, ein Microsoft Konto und eine der drei neuesten Versionen von MacOS zum Installieren und Verwenden von Office 2019.

  • Ist Office 365 ein Trick von Microsoft, um Office 2019-Benutzer dazu zu bringen, seine Abonnement-basierten Produkte zu verwenden?

    Office 365 ist eher ein Abonnementdienst als eine Version der Microsoft Office Suite, die mit aktuellen Produktivitätstools gebündelt ist. Microsoft hat den Dienst so konzipiert, dass er den Bedürfnissen von Heimanwendern, gemeinnützigen Organisationen, Schulen, großen Unternehmen sowie kleinen und mittelständischen Unternehmen gerecht wird. Office 365-Pläne für den privaten und persönlichen Gebrauch werden mit bekannten Desktop-Apps wie Excel, PowerPoint und Word geliefert. Sie erhalten außerdem zusätzliche Cloud-verbundene Funktionen und Online-Speicher, um die Zusammenarbeit in Echtzeit zu erleichtern.

    Das Gute am Office 365-Abonnement ist, dass Sie (ohne zusätzliche Kosten) die neuesten Sicherheitsupdates, Fixes und Funktionen mit kontinuierlichem Kundensupport erhalten. Sie haben die Möglichkeit, das Abonnement monatlich oder jährlich zu bezahlen. Wenn Sie den Office 365 Home Plan verwenden, können Sie bis zu 6 Personen in Ihrem Kreis darauf zugreifen und die Apps sogar auf mehreren Computern, Telefonen, Tablets und Macs ausführen. Neben vollständig installierten Desktop-Apps erhalten Sie bei den meisten Office 365-Abonnements Online-Versionen von E-Mail, Dateispeicher und Office.

    Im Gegensatz zu Office 365 ist Office 2019 als einmaliger Kauf erhältlich (ermöglicht Ihnen die Zahlung einer Vorabgebühr für die Installation von Office-Apps auf einem einzelnen PC). Die einmaligen Käufe gelten sowohl für MacBooks als auch für PCs. Sie müssen die nächste Hauptversion (falls vorhanden) zum vollen Preis erwerben, da Office 2019 Ihnen keine Upgrade-Optionen bietet.

    Ist Office 2019 den Hype wert?

    Neben der Bereitstellung von Nicht-Cloud-Updates und -Fixes für Office 2016 verpackt Office 2019 diese in einem funktionsreichen Produkt für den persönlichen und kommerziellen Gebrauch. Office 2019 scheint eine bestimmte Gruppe von Verbrauchern zu entfremden, die die Fähigkeiten der Cloud-Dienste von Microsoft genießen möchten. Sie werden möglicherweise frustriert, wenn Sie erfahren, dass das auf Ihrem PC installierte Office 2019-Programm Ihnen die Online-Nutzung von Office nicht ermöglicht, selbst wenn Ihre Arbeit diese Art von Zugriff erfordert. Microsoft hat keine klare Mitteilung gemacht, ob Office 2019 das letzte Produkt der Microsoft Office-Linie sein wird oder nicht.

  • Welche Funktionen bietet Office 365?

    Office 365 hat gegenüber Office 2019 einen großen Vorteil, da alle seine Komponenten über ein dediziertes Online-Portal konfiguriert und verwaltet werden können. Sie können Benutzer manuell hinzufügen oder aus einer CSV-Datei importieren. Office 365 bietet Ihnen auch die Möglichkeit, es als Single Sign-On einzurichten oder PowerShell-Skripte für eine erweiterte Einrichtung zu verwenden.

    Unternehmens- und geschäftsorientierte Office 365-Pläne ermöglichen den Zugriff auf Cloud-basierte Versionen von Microsoft Office-Serverplattformen auf SaaS-Basis (Software as a Service). Die Plattformen umfassen Office Web Apps Suite, SharePoint, Skype for Business und Exchange. OneDrive for Business von SharePoint (das vom OneDrive-Dienst getrennt ist) bietet Ihnen 1 TB Cloud-Speicher.

    Office 365-Abonnements für Unternehmen und Unternehmen enthalten Outlook-Aufgaben, Outlook-Personen, Outlook-Kalender und Outlook Mail zum Verwalten von Kontakten, Aufgaben und E-Mails. Sie verfügen auch über Clutter, ein Tool, das die Einstellungen des Benutzers beim Zugriff auf die E-Mail-Anwendung speichert.

    Sobald Sie Office 365 abonniert haben, erhalten Sie mehrere Produktivitäts-Apps, die auf die Anforderungen der Zusammenarbeit auf Team-, Abteilungs- und Organisationsebene zugeschnitten sind. Zu den Kollaborationstools, die mit jedem Abonnement geliefert werden, gehören Delve Boards, Outlook Online, Skype for Business, Yammer, SharePoint Online, OneDrive for Business und Microsoft Teams.

    Die Präferenzen, Projektspezifika, Teamgröße und Kommunikationsanforderungen Ihrer Mitarbeiter bestimmen die Art der Office 365-Tools für die Zusammenarbeit, die Sie benötigen. Neben diesen Tools hat Microsoft Office 365 so konzipiert, dass es sich auf ein rollierendes Release-Modell für Updates stützt. Mit diesem Modell können Sie vierteljährlich auf die Online-Komponenten von Office 365 aktualisiert werden.

  • Ist es bequem, Office 365 gegenüber Office 2019 zu wählen?

    Office-Anwendungen, die von Office 365-Abonnenten verwendet werden, bieten mehr Funktionen als diejenigen, die von unbefristeten Office-Kunden verwendet werden. Erwarten Sie in diesem Fall, dass eine Anwendung wie Word 2019 mehr Funktionen und Fähigkeiten bietet, wenn sie als App für Office 365 anstelle von Office 2019 verwendet wird.

    Microsoft fügt den Office 365-Produktivitäts-Apps auch neue Funktionen für Desktop-, Mac-, Online-Dienste, Web- und mobile Plattformen hinzu.

    Der Office 365-Abonnementdienst ist darauf ausgerichtet, den Kunden von Microsoft neue intuitive Möglichkeiten zur Bearbeitung ihrer Aufgaben zu bieten. Es spiegelt Microsofts Bestreben wider, Office anzupassen, um die neuesten technologischen Fortschritte, einschließlich Bugger-Bildschirme, sicherzustellen. Office 365-Editionen, die Commercial (für Unternehmen aller Art und Größe), Home (für Familien) und Personal (für Einzelpersonen) umfassen, bieten ihren beabsichtigten Benutzern nahtlose Erfahrungen. Die schnelle Integration neu entwickelter Cloud-basierter Funktionen (die die KI-Technologie von Microsoft nutzen) in Office 365 hebt den Abonnementdienst von allen Produkten ab, die Microsoft jemals veröffentlicht hat. Als Abonnent genießen Sie routinemäßige Qualitätsupdates mit erhöhten Sicherheitsfunktionen.

    Spekulationen in der gesamten Office-Community deuten darauf hin, dass Office 2019 die letzte Office-Version ohne Abonnement / lokale (dauerhafte Lizenz) sein könnte, die es Microsoft ermöglicht, sich mehr auf den Office 365-Dienst zu konzentrieren.

    Obwohl das Unternehmen keine direkte Antwort auf diese Spekulationen gegeben hat, ist es wahrscheinlich, dass Office 365 in der Microsoft Office-Suite die Oberhand behalten wird, wodurch die Notwendigkeit einer neuen unbefristeten Office-Lizenz entfällt. Der Hauptunterschied zwischen Office 2019 und Office 365 besteht darin, dass ersteres eine "einmalige Version" ist, während letzteres ein Dienst ist, der für den regelmäßigen Zugriff auf neue Funktionen entwickelt wurde.

    Fazit

    Microsoft leistet immer gute Arbeit, wenn es verschiedene Versionen oder Editionen seiner breiten Produktpalette veröffentlicht. Unter der Office Suite scheint sich Office 2019 durch seine unbefristete (einmalige Veröffentlichung) Lizenz von anderen Versionen abzuheben. Obwohl es sich anscheinend als Produkt der Microsoft Office Suite zu qualifizieren scheint, funktioniert Office 365 als Abonnementdienst für Office-Benutzer, die nach verbesserten Funktionen und Fähigkeiten in Office-Produktivitäts-Apps suchen. Die Entscheidung für ein Upgrade auf Office 2019 oder Office 365 hängt vollständig von Ihrem Budget, Ihrem Bedarf an Office-Produktivitäts-Apps und der Abhängigkeit von Cloud-basierten Technologien von Microsoft ab.

Welche Office 2019-Version benötigen Sie?

Machen Sie jetzt unseren Fragebogen, um es herauszufinden

Start